Template-Benutzer (T)

Top  Previous  Next

(T)

Vorlage für Berechtigungsprofile, Rollenvorlage

 

Beschreibung

Dieser Benutzertyp ist kein Benutzer im eigentlichen Sinn. Er dient lediglich als Vorlage für die Zugriffsberechtigungen anderer Benutzer und kann sich nicht am System anmelden.

 

Er ist für die vereinfachte und schnellere Vergabe der Projektberechtigungen an andere Benutzer implementiert worden. So können die Berechtigungen einer Vielzahl von Benutzern geändert werden, indem die Zugriffsberechtigungen zuerst für den Template-Benutzer definiert werden und dann das entstandene Berechtigungsprofil auf mehrere Benutzer kopiert wird.

 

Ein Template-Benutzer übergibt beim Kopieren sämtliche Einstellungen der Ansichten

 

Projektberechtigungen

Workflowberechtigungen

Vorfilter

sowie seine Zugriffsberechtigungen auf die Auswahllisten-Einträge

 

Das Kopieren der Template-Benutzer-Rechte wird in der Ansicht Projektberechtigungen vorgenommen.

Dazu muss der Benutzer, der die Berechtigungen übernehmen soll, in der Maskenselektion selektiert werden und danach wird der Template-Benutzer, dessen Rechte übertragen werden sollen, im Aktionsbereich ausgewählt.

 

Hinweis:

Wir empfehlen besonders bei größeren Projekten und bei Projekten, in denen mehrere Benutzer ähnliche oder gleiche Berechtigungsprofile aufweisen, dringend die Anwendung von Template-Benutzern, da es die Konfiguration der Projektberechtigungen sehr erleichtert.

 

Eine sinnvolle Anwendung des Template-Benutzer-Konzepts kommt dabei nur zu Stande, wenn man folgende Reihenfolge einhält:

 

1.Workflow definieren

2.Tabellenstruktur definieren

3.Auswahllisten bearbeiten

4.Statuswechseldetails - Erforderliche Felder definieren

5.ähnliche Benutzerprofile identifizieren (z.B. Entwickler, Tester, Kunden, Administratoren) und deren identische Berechtigungen herausarbeiten

6.für jedes Benutzerprofil je einen Template-Benutzer anlegen

7.die Projektberechtigungen und die Auswahllistenzugriffsrechte der Benutzer-Templates verteilen

8.die Benutzer anlegen und die Template-Profile kopieren

9.individuelle Anpassungen an den Benutzerberechtigungen vornehmen

10.Statuswechseldetails - Automail konfigurieren