Datenimport

Top  Previous  Next

(U) (A) (M)

( Hauptmenü - Einträge listen - Datenimport )

Import von Einträgen aus lokaler CSV oder XML Datei

Beschreibung

bietet neben den Export-Funktionen auch eine Datenimport-Funktion, mit der Einträge aus einer lokalen CSV oder XML Datei in ein Projekt importiert werden können.

 

Auswahl der Import-Datei

Zunächst ist die Datei anzugeben, deren Datensätze importiert werden sollen. Die Daten müssen auf dem lokalen Rechner im CSV oder XML Format vorliegen und die Dateinamen-Erweiterung .XML, .CSV oder .TXT haben.

 

Struktur der XML-Datei

Unter dem folgenden Link finden Sie die Definitionsdatei, in der die für den Import notwendige Struktur der XML Datei beschrieben wird:

https://www.woodpecker-it.com/avs/wpit-export-8.0.xsd.

 

Angabe über Spaltenbezeichnung beim CSV-Import

Möglicherweise enthält die erste Zeile der .CSV- oder .TXT-Datei Spaltenüberschriften, wie sie z.B. der CSV-Export generiert. Ist die Check box zur Zuordnung markiert, wird versucht, aufgrund der Überschriften die Importspalten automatisch den Projektspalten zuzuordnen.

 

Starten Sie den Datei-Upload mit Klick auf "Datei überprüfen".

 

Die Datei wird daraufhin geladen und analysiert und es erscheinen die Registerkarte Allgemein und eine oder mehrere Registerkarten mit der Bezeichnung Spalte 1 - x.

 

Hinweis: Beachten Sie, dass diese Aktion je nach Größe der Importdatei mehrere Minuten dauern kann.

 

Falls der Status nicht importiert wird oder der zu importierende Status im Zielprojekt nicht definiert ist, wählen Sie einen Status aus der Auswahlliste aus, den die neu importierten Datensätze standardmäßig erhalten sollen.

 

Registerkarte Allgemein

In der Registerkarte Allgemein wird die Analyse der geladenen Datei dargestellt und Sie können Angaben zum Status der zu importierenden Einträge machen.

 

Registerkarte Spalte 1 - x

In der Registerkarte Spalte können Sie zu den einzelnen Spalten der zu importierenden Datei die Zielspalten im Projekt angeben.